Page 6

LuW 01-2015

Sommerfeeling pur: Die Lichtmöbel „Solar“ von Foscarini spenden sanftes Licht und dienen gleichzeitig als Ablage. Das Design stammt von Jean-Marie Massaud. Ca. 850 EUR. V orbei sind die Tage, an denen wir uns auf dem Sofa unter die Decke kuscheln und die wärmenden Sonnenstrahlen herbei sehen. Der Frühling ist da und die Natur begrüßt ihn mit bunten Farben und faszinierenden Düften. Menschenmassen bevölkern die Straßencafés und die Tage und die Zeiten des Draußenseins werden länger. Doch irgendwann senkt sich auch die Sonne und es wird dunkel um uns herum. Grund genug, sich schon jetzt um die passende Beleuchtung für den Garten, die Terrasse oder den Balkon zu kümmern. Denn nichts ist schöner, als einen lauen Sommerabend im Freien zu genießen. Entspannte Abende im Garten Warum sollte man dem jeweiligen Außenbereich lichttechnisch nicht die gleiche Aufmerksamkeit schenken, wie man es gewöhnlich in den eigenen vier Wänden macht? Spätestens nach Sonnenuntergang ist es nicht nur aus Sicherheitsaspekten ratsam, für eine entsprechende Beleuchtung im Freien zu sorgen. Gerade in den Außenbereichen gibt es so viele optische Highlights, die richtig beleuchtet für ein unvergleichliches Erlebnis sorgen. Denn die Faszination eines prasselnden Lagerfeuers bei Nacht und die damit einhergehenden Gefühle der Romantik, lassen sich durchaus auch durch die Verwendung elektrischer Lichtquellen an den richtigen Stellen simulieren. Letztendlich ist es das Licht in Verbindung mit der Schattenwirkung, das uns fesselt und begeistert. Und da eignet sich die Natur, wie zum Beispiel Bäume, Wasser und Steine, aufgrund ihrer einzigartigen und teils wechselnden Oberflächen ganz besonders. Das Angebot an Beleuchtungslösungen für den Außenbereich ist nahezu unbegrenzt. Es lohnt sich also, dieser Thematik ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Solarleuchten mit Akkubetrieb Nun verhält es sich mit einer Lichtplanung für den Garten, die man durchaus auch selbst durchführen kann, etwas anders, als mit einer Wohnraumbeleuchtung. Denn meist ist kein Kabel verlegt, was es einem leichter macht, sich für die jeweilige Platzierung seiner Leuchten zu entscheiden. Hier sollen Lichtquellen mit Solar- und Akkubetrieb für eine simple Lösung Fotos: Foscarini, Axis ,Karman ,Delta Light, less‘n‘more special Ab in den Garten! 14 Licht+Wohnen 0115


LuW 01-2015
To see the actual publication please follow the link above